FOTOBLOG VON HANNES KRONEBERGER

 
 
horizon
 

Panoramabilder mit der Horizon 202

 
8. August 2011 | Streifzüge
 
 

Die ersten beiden Filme wurden entwickelt und gescannt. Ich bin vom Look, welchen die Horizon 202 durch ihren Aufnahmewinkel erzeugt, sehr angetan. Ich konnte kein richtiges Bildformat festlegen – es könnte irgendetwas um 16:6.5 sein… also eher ungewöhnlich. Es ist aber nicht alles Gold… die Horizon ist aufgrund ihres charakteristischen Auslösegeräusches nicht ideal für die Straßenfotografie geeignet: Als ich in einem Cafe mit 1/8s und Blende 11 fotografierte (sodass ich ca 1.5-2m Schärfebeginn bekomme), schauten mich die Leute ein wenig ungewöhnlich an – man stelle sich das Geräusch dieser kleinen aufziehbaren Wackelfiguren vor… ein langes metallisches Rasselrattern… :-) Auf der Straße selbst fällt es nicht weiter auf. Sonnenschein sowie ein mittelempfindlicher Film ist hierbei aber Pflicht, denn dann liegt der Fokuspunkt etwa bei 1.2m bei einer Blende von 16.

Auf einigen Bildern ist der Fokus etwas verrutscht, ich bin sehr schlecht im Abschätzen von Entfernungen… :-) Alles in allem macht diese Kamera wirklich Spaß, wünschenswert wäre noch ein Selbstauslöser, denn dadurch bekäme die Kamera noch eine schöne Alltagstauglichkeit.

Und einige mehr…

 

 
 
 
 

KOMMENTARE